Krankenzusatzversicherungen

Die Gesetzliche Krankenversicherung ist mehr auf existenzielle Absicherung hin gestaltet. Durch eine nahezu unerschöpfliche Vielzahl an privaten Zusatzversicherungen kann man diesen Basisschutz ergänzen und damit die Absicherung auf den eigenen Bedarf und Anspruch hin abrunden.

Damit Sie sich einen Überblick über die gegebenen Möglichkeiten verschaffen können, haben wir hier nach intensiver Vorprüfung ausgewählte Zusatzversicherungen des größten deutschen privaten Krankenversicherers Dkv aufgelistet. Damit können Sie sich einen Überblick über die Vielzahl der Möglichkeiten verschaffen und bei Bedarf oder Interesse Details zu den Produkten direkt auf der Website des Versicherers recherchieren.

Gerne sind wir Ihnen dabei beratend bei Auswahl, Bedienung bis hin zum möglichen Online-Abschluss behilflich, bei Leistungsfällen sowieso.

Bitte bestätigen Sie mit dem Setzen des Hakens das Herunterladen, die Kenntnisnahme und das Einverständnis mit der Vermittlerinformation und der Datenschutzinformation. Sie akzeptieren damit gleichzeitig die Weiterleitung und weitere Verarbeitung Ihres Anliegens auf der Internetseite unseres Kooperationspartner.

Ambulantversorgung

Stocken Sie die gesetzlichen Leistungen für ambulante Behandlungen, Sehhilfen, Hörgeräte und Auslandsreisen auf:

  • Tarif KSHR mit Kostenerstattung 80% für Sehhilfen bis 14 Jahre maximal 100 EUR und ab 14 Jahre maximal 200 EUR alle 2 Jahre oder bei Sehschärfenänderung größer 0,5 Dioptrin, außerdem Auslandsreisekrankenschutz bis zu 3 Monaten mit 24-Stunden-Notruf-Service.

  • Tarif KHMR mit Gesundheitstelefon, Kostenerstattung 90% für Sehhilfen bis 14 Jahre maximal 300 EUR und ab 14 Jahre maximal 300 EUR alle 2 Jahre oder bei Sehschärfenänderung größer 0,5 Dioptrin, 80% maximal 600 EUR je Hörgerät, 80% maximal 300 EUR für sonstige Hilfsmittel nach GKV-Vorleistung pro Jahr, außerdem Auslandsreisekrankenschutz bis zu 3 Monaten mit 24-Stunden-Notruf-Service.

  • Mit den Tarifen KAMP können Sie sich bei ambulanter Versorgung als Privatpatient behandeln lassen mit Kostenübernahme 100% bei Vorleistung bzw. 85% ohne Vorleistung der Gesetzlichen Krankenkasse für ärztliche Behandlung und Untersuchung, Vorsorgeuntersuchungen, Schutzimpfungen, Psychotherapie, Arznei- und Verbandmittel, Heilpraktiker, Sehhilfen und Lasik-Operation, Hilfsmittel und Heilmittel. Dieser Tarif ist online nicht verfügbar. Bitte vereinbaren Sie hierfür einen telefonischen oder persönlichen Beratungstermin mit uns.

Zahnversorgung

Stocken Sie die gesetzlichen Leistungen für Zahnersatz, Implantatbehandlung, Zahnbehandlung, Prophylaxe, Funktionsanalyse und -therapie auf. Dafür stehen z. B. die folgenden Tarife und Tarifkombinationen zur Verfügung:

  • Tarif KDBE für zwei professionelle Zahnreinigungen pro Jahr bis 75 EUR je Behandlung (100 EUR bei kooperierenden Zahnärzten), 100% für Wurzel- und Parodontalbehandlung (soweit keine Leistung durch die GKV erfolgt) und 100% max. 1.500 EUR für Kieferorthopädie (bei Behandlungsbeginn bis zum 18. Lebensjahr)

  • Inklusive der gesetzlichen Leistungen bietet der Tarif KDT85 bis zu 85% Kostenübernahme bei privatärztlicher Versorgung für Zahnersatz, Implantate, Zahnbehandlung inklusive Inlays.

  • Inklusive der gesetzlichen Leistungen bietet Tarif KDTP100 bis zu 100% Kostenübernahme bei privatärztlicher Versorgung für Zahnersatz, Implantate, Zahnbehandlung inklusive Inlays, Funktionsanalyse und Funktionstherapie.

  • Kombination der Tarife KDT85 und KDBE

  • Kombination der Tarife KDTP100 und KDBE

Stationärversorgung

Stocken Sie die gesetzlichen Leistungen für Krankenhausversorgung mit den Möglichkeiten der freien Krankenhauswahl, Chefarztbehandlung und Ein-/Zweibettzimmerunterbringung auf:

  • Tarif KGZ2 mit Kostenübernahme von 100% für Chefarzt (ggf. auch über den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Ärzte), 100% für Zweibettzimmer und 100% Erstattung der zusätzlichen Kosten für das Krankenhaus Ihrer Wahl.

  • Tarif KGZ1 mit Kostenübernahme von 100% für Chefarzt (ggf. auch über den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Ärzte), 100% für Einbettzimmer und 100% Erstattung der zusätzlichen Kosten für das Krankenhaus Ihrer Wahl.

Pflegeversorgung

Stocken Sie die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung auf:

  • Tarif PZU100 mit Verdoppelung der gesetzlichen Pflegeleistungen für häusliche, teilstationäre oder stationäre Pflege, monatlicher oder pauschaler Erstattung für Pflegehilfsmittel und kostenlosem Servicetelefon für eine Pflegeberatung.

  • Tarif PTG mit einem frei vereinbaren Pflegetagegeld ab 10 € für jeden Tag der Pflegebedürftigkeit mit Auszahlungsstaffel je Pflegestufe bei ambulanter Pflege (inklusive Pflegestufe 0 und in Härtefällen bis 150% des vereinbarten Satzes) zur freien Verfügung, ohne Auszahlungsstaffel bei vollstationärer Pflege (auch dann, wenn diese vom Gutachter nicht festgelegt wurde) und kostenlosem Servicetelefon zur Pflegeberatung.

  • Kombination der Tarife PZU100 und PTG

Service